Über mich

05.01.1964 geboren in Schippach, Landkreis Miltenberg

Grundschule in Elsenfeld

Gymnasium in Erlenbach

1983 Abitur

1983-1984 Grundwehrdienst

1984-1989 Studium der Mathematik

1989 Diplom-Mathematiker

1990-1994 Mitglied des Bayerischen Landtages

1995-2009 in der freien Wirtschaft in verschiedenen Leitungsfunktionen tätig

2009-2013 Mitglied des Deutschen Bundestages

Seit 2013 wieder in der freien Wirtschaft als selbstständiger Unternehmensberater tätig

Seit 1996 Stadtrat in Würzburg

Meine Motivation

Seit ich 1987 in die FDP und bei den Jungen Liberalen eingetreten bin, engagiere ich mich leidenschaftlich für die liberale Idee.

In diversen Parteiämtern, in Landtag und Bundestag und im Würzburger Stadtrat war und ist mir wichtig, die Freiheit der Menschen zu stärken, ihre Rechte zu wahren und ihre Lebensumstände mit einer vernünftigen liberalen Wirtschaftspolitik zu verbessern.

Durch eine ökologisch und sozial verpflichtete Marktwirtschaft können wir die Herausforderungen unserer Zeit lösen, ohne den Menschen ihre Freiheit zu nehmen.

Auch die Stadt Würzburg muss hier ihren Beitrag leisten!

Dass dies mit Optimismus und Technologie-Offenheit, aber auch mit Augenmaß und solider Finanzierung geschieht, betrachte ich als meine Aufgabe.

Neben Beruf und Stadtrat stehen Familie, Freunde und die Beschäftigung mit Geschichte und Außenpolitik an erster Stelle.

Meine Themen

Für Dein Würzburg

Innovations-Offensive

In der öffentlichen Verwaltung, beim ÖPNV und in vielen anderen Bereichen müssen wir die Möglichkeiten des technologischen Fortschritts nutzen.

Neue Antriebs-Technologien bei Bussen, die Unterstützung von E-Mobilität, die Gewährleistung von digitaler Infrastruktur für Bürger und Unternehmen, die Digitalisierung von Verwaltungs-Vorgängen und die rasche Umsetzung des Smart-City-Konzepts sind nur einige Aufgaben der näheren Zukunft.

Würzburg hat das Potenzial, um in der Spitzengruppe der Städte zu sein, die Verwaltung, Bürgernähe, öffentliche Infrastruktur und Verkehr neu und zukunftsweisend gestalten!

Stadtentwicklung

Würzburg braucht eine Stadtentwicklung, die Fortschritt mit Augenmaß verbindet.

Mehr Begrünung der Innenstadt, neue urbane Räume, mehr Wohnraum und ein neu definierter Verkehrs-Mix stehen hier an erster Stelle.

Dabei muss aber klar sein:

Wer mehr Begrünung, mehr Wohnraum oder auch mehr Photovoltaik-Nutzung in der Stadt will, muss bereit sein, Veränderung zuzulassen!

Wer den Wohnungsmarkt wirklich entlasten will, muss bereit sein, einen verträglichen Mix aus neuen Baugebieten und Nachverdichtung zuzulassen!

Mobilität

Mobilität in Würzburg und Mainfranken muss gemeinsam neu definiert werden.

Ein neuer Mix der verschiedenen Verkehrsarten ist notwendig.

Die Stärkung des ÖPNV, vor allem Straßenbahn und Bahn, aber auch von Bus- und Fahrradverkehr stehen dabei im Vordergrund.

Durch das Schaffen attraktiver Angebote werden wir die Menschen zum Umstieg bewegen können. P&R-Parkplätze, sowohl im Umland mit Bahn- oder Schnellbus-Anbindung, wie auch an den Endhaltestellen der Würzburger Straßenbahn sind dabei ein wichtiger Beitrag.

In der Stadt Würzburg brauchen wir die zügige Realisierung der Straßenbahn-Linie 6 und die rasche Umsetzung des beschlossenen Fahrradwege-Konzepts.

Social Media

Facebook

Instagram

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Kein verbundenes Konto.

Bitte geh zur Instagram-Feed-Einstellungsseite, um ein Konto zu verbinden.

Aktuelles

Hier finden Sie Termine, Nachrichten und Neuigkeiten rund um meine politischen Aktivitäten.

Termine


  • Di., 1. Sep. 20, 18:00 Uhr
    FDP Unterfranken
    Aufstellung Bundestagswahl, Wahlkreis 251, Würzburg Stadt +Land
  • Do., 3. Sep. 20, 19:30 Uhr
    FDP Würzburg-Stadt
    Digitaler Stammtisch mit Johannes Vogel, MdB mehr
  • Mi., 9. Sep. 20, 19:30 Uhr
    FDP Unterfranken
    Aufstellung Wahlkreis 250 Schweinfurt und Kitzingen
    Gerolzhofen mehr

News


  • 7. Jul. 20
    Sondernewsletter: Mitgliederversammlung am 9.07.2020 mehr
  • 5. Jun. 20
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken mehr
  • 18. Mai 20
    Unterfränkische Liberale mit erstem virtuellem Parteitag mehr
  • 16. Mai 20
    Digitale Bezirksversammlung mehr

Mein politischer Weg

  • 1987

    Als schon in jungen Jahren sehr politischer Mensch, wollte ich gegen Ende des Studiums in einer politischen Partei mitarbeiten. Mir wurde schnell klar, dass mit meinen persönlichen Überzeugungen von Freiheit,…

    Mehr erfahren
  • 1988

    In den ersten Jahren meines politisches Engagements war ich vor allem bei den Jungen Liberalen und der Liberalen Hochschulgruppe aktiv, u.a. als Landesvorsitzender der LHG Bayern und Stv. Landesvorsitzender der…

    Mehr erfahren
  • 1988

    Seit 1988 gehöre ich dem Kreisvorstand der FDP Würzburg-Stadt in verschiedenen Funktionen an und war u.a. mehrere Jahre Kreisvorsitzender.

    Mehr erfahren
  • 1989

    1989-2015 war ich Mitglied im Bezirksvorstand der FDP Unterfranken, 1995-2013 Vorsitzender der FDP Unterfranken.

  • 1990

    1990-1994 war ich Mitglied des Bayerischen Landtages. Ich war Mitglied des Landtagspräsidiums, Stv. Vorsitzender der FDP-Fraktion und Mitglied im Innen-Ausschuss.

    Mehr erfahren
  • 1991

    1991-2013 war ich in verschiedenen Funktionen Mitglied im Landesvorstand der FDP Bayern, davon einige Jahre als Stv. Landesvorsitzender der FDP Bayern.

  • 1996

    Seit 1996 bin ich Mitglied des Würzburger Stadtrats. Viele Jahre als Vorsitzender meiner Fraktion. Meine Hauptthemen sind Wirtschaft, Haushalt, Steuern und Abgaben sowie die städtischen Beteiligungen wie WVV, Stadtbau und…

  • 2009

    2009-2013 war ich Mitglied des Deutschen Bundestages. Ich war Europapolitischer Sprecher der FDP-Fraktion, Mitglied im Europa- und im Verteidigungs-Ausschuss. Als stv. Mitglied im Auswärtigen Ausschuss Vorsitzender des Unter-Ausschuss Zivile Krisenprävention…

In Kontakt bleiben

Ich freue mich auf Ihre Anregungen für meine politische Arbeit.

Anschrift

Joachim Spatz
Keesburgstraße 28c
97074 Würzburg

mail: mail@spatz2020.de